AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 Geltungsbereich
(1) Die NizeNetworks GmbH stellt ihre hiermit angebotenen Dienste auf dieser Internet-Plattform auf Grundlage der nachfolgenden Nutzungsbedingungen zur Verfügung.
(2) Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen enthalten abschließend die zwischen der NizeNetworks GmbH und dem Nutzer geltenden Bedingungen für die von der NizeNetworks GmbH angebotenen Leistungen.
(3) Von diesen Nutzungsbedingungen abweichende Regelungen gelten nur dann, wenn diese der NizeNetworks GmbH schriftlich bestätigt werden. Mit der Nutzung der Website www.nizenetworks.de erkennt der Nutzer diese Nutzungsbedingungen als maßgeblich an.

§ 2 Verantwortlichkeiten und Pflichten der Nutzer
(1) Die Nutzung der Dienste der NizeNetworks GmbH erfolgt auf eigenes Risiko der Nutzer. Die Haftung der NizeNetworks GmbH für behördliche Maßnahmen gehen zu Lasten des Nutzers, welcher für das behördliche Einschreiten verantwortlich ist. Dies gilt insbesondere für Verlinkungen, welche von den Nutzern innerhalb des Dienstes gesetzt werden. Die NizeNetworks GmbH ist jederzeit berechtigt, derartige Verlinkungen ohne Angabe von Gründen zu löschen.
(2) Die Verantwortung für sämtliche Informationen, Daten, Texte, Software, Musik, Geräusche, Fotos, Grafiken, Videos, Nachrichten oder sonstige Materialien (Inhalt) die allgemein oder privat übermittelt werden, liegt ausschließlich bei der Person, von der ein solcher Inhalt stammt. Das bedeutet, dass der Nutzer und nicht Die NizeNetworks GmbH die gesamte Verantwortung für jeglichen Inhalt trägt, den er eingibt (Upload), veröffentlicht, per E-Mail versendet oder auf sonstige Weise weiterleitet.
(3) Machen Dritte NizeNetworks GmbH auf rechtswidrige, schädigende, bedrohende, missbräuchliche, belästigende, verleumderische, vulgäre, obszöne, hasserregende, rassistische oder in sonstiger Weise zu beanstandende Inhalte aufmerksam, so ist die NizeNetworks GmbH berechtigt, diese Inhalte unverzüglich und ohne vorherige Information des Nutzers zu löschen. Die NizeNetworks GmbH ist darüber hinaus berechtigt, den entsprechenden Account zu sperren.
(4) Soweit die NizeNetworks GmbH für die Abmahnung durch Dritte Kosten entstehen, hat der Nutzer die NizeNetworks GmbH hiervon freizustellen.
(5) Die NizeNetworks GmbH haftet unter keinen Umständen für Inhalte, insbesondere nicht für Fehler, Unrichtigkeiten oder Unvollständigkeiten im Zusammenhang mit Inhalten und auch nicht für Verluste oder Schäden, die durch die Benutzung eines Inhalts entstehen, welcher veröffentlicht, per E-Mail versandt oder sonst im Rahmen der Dienste übertragen wurde.
(6) Dem Nutzer ist bekannt, dass auf den Websiten und digitalen Angeboten der NizeNetworks GmbH vermarktete Werbung stattfindet. Der Nutzer erklärt sich hiermit ausdrücklich einverstanden.

§ 3 Haftung und Gewährleistung
(1) Für nicht verschuldete Störungen übernimmt Die NizeNetworks GmbH keine Haftung.
(2) Für den Verlust von Daten haftet die NizeNetworks GmbH nach Maßgabe der vorstehenden Absätze nur dann, wenn ein solcher Verlust durch angemessene Datensicherungsmaßnahmen seitens des Nutzers nicht vermeidbar gewesen wäre.
(3) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten sinngemäß auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen der NizeNetworks GmbH.
(4) Soweit über die Dienste der NizeNetworks GmbH eine Möglichkeit der Weiterleitung auf Datenbanken, Web-Sites, Dienste etc. Dritter, z.B. durch die Einstellung von Links oder Hyperlinks gegeben ist, haftet die NizeNetworks GmbH weder für Zugänglichkeit, Bestand oder Sicherheit dieser Datenbanken oder Dienste, noch für den Inhalt derselben. Insbesondere haftet die NizeNetworks GmbH nicht für deren Rechtmäßigkeit, inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität, etc.
(5) Die Nutzung der Dienste der NizeNetworks GmbH erfolgt auf eigenes Risiko der Nutzer. Die NizeNetworks GmbH übernimmt keine Haftung für das unterbrechungsfreie, sichere und fehlerfreie Funktionieren seiner Dienste. Die NizeNetworks GmbH übernimmt keine Verantwortung für verloren gegangene Daten des Nutzers.
(6) Die Haftung nach gesetzlichen Vorschriften, deren Ausschluss verboten ist, bleibt unbenommen.

§ 4 Urheberrechte
Sofern auf www.nizenetworks.de Inhalte Dritter veröffentlicht werden, gelten folgende Geschäftsbedingungen:
(1) Sind Dritte der Ansicht, dass ihre Werke unberechtigt verwertet oder vervielfältigt wurden, so ist die NizeNetworks GmbH hierauf unverzüglich hinzuweisen. Die NizeNetworks GmbH wird diese Inhalte für einen Zugriff durch Dritte sperren, soweit sich die Vorwürfe als berechtigt erweisen.
(2) Die NizeNetworks GmbH weist darauf hin, dass bei rechtswidrigen Inhalten unverzüglich die Pflicht einer Überprüfung und Abstellung des rechtswidrigen Zustandes besteht, da ansonsten nach den gesetzlichen Vorschriften eine Verantwortlichkeit des Access-Providers in gleicher Weise wie des Störers besteht. Die NizeNetworks GmbH wird Inhalte erst dann wieder freischalten, wenn der Nutzer nachweisen kann, dass der rechtswidrige Zustand beseitigt ist.
(3) Der Nutzer räumt durch die Einstellung seiner Beiträge in die Datenbank der NizeNetworks GmbH folgende nicht ausschließlichen zeitlich und räumlich uneingeschränkten Nutzungs- und Verwertungsrecht ein:
a) Das Recht zur Einspeicherung des Beitrags in die Web-Sites der NizeNetworks GmbH;
b) Das Recht, den Beitrag der Öffentlichkeit ganz oder teilweise, bearbeitet oder unbearbeitet zugänglich zu machen;
c) Das Recht, den Beitrag auf Abruf von Besuchern der Web-Sites hin zu vervielfältigen;
d) Das Recht, den Beitrag in Zusammenhang mit den Web-Sites der NizeNetworks GmbH auch in anderen Medien weiter zu verwerten, etwa auf CD-ROM, in Printversionen sowie auf allen anderen derzeit bekannten Verwertungsarten.
(4) Insbesondere ist die NizeNetworks GmbH berechtigt, die Beiträge unter anderen Domainadressen öffentlich zugänglich zu machen, sowie diese im Rahmen von Druckwerken (Zeitschriften und Bücher) zu verwerten.

§ 4 Änderung der AGB
Die NizeNetworks GmbH behält sich das Recht vor, die AGB in Zukunft zu ändern und/oder zu ergänzen. Die Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen tritt in Kraft, wenn der Nutzer dieser nicht innerhalb von einer Woche nach Einstellung der geänderten AGB und einer Änderungsmitteilung auf der Startseite des Dienstes widerspricht. Die AGB finden in ihrer jeweils geltenden Fassung Anwendung auf sämtliche Dienste der NizeNetworks GmbH.

§ 5 Schlussbestimmungen
(1) Sofern Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sind, tritt an deren Stelle diejenige wirksame Regelung, die die Parteien bei Kenntnis der Unwirksamkeit der Bestimmungen vernünftigerweise gewählt hätten, um den Zweck ihrer Vereinbarungen zu erreichen. Die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen bleibt von der Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen unberührt.
(2) Diese AGB sowie die Nutzung der Dienste bestimmen sich nach deutschem Recht. Für Streitigkeiten außer im Zusammenhang mit der Nutzung der Dienste und/oder dieser AGB sind die für den Sitz der NizeNetworks GmbH zuständigen Gerichte ausschließlich zuständig, soweit es sich bei dem Nutzer um einen Kaufmann handelt oder der Nutzer keinen dauerhaften Wohnsitz in Deutschland hat.
Stand: 25.05.2012